Neuigkeiten Neuigkeiten
Titel: „Lange Nacht der Kirchen“: 300.000 Besucherinnen und Besucher
Autor: MB
Quelle: www.evang.at vom 8.6.2024

Ökumenischer Großevent in Wien bereits zum 20. Mal

Wien (epdÖ) – Rund 300.000 Besucherinnen und Besucher haben sich auch heuer wieder die „Lange Nacht der Kirchen“ am 7. Juni nicht entgehen lassen. Das haben die Verantwortlichen des österreichweiten kirchlichen ökumenischen Großevents am späten Freitagabend mitgeteilt.

Mehr als 600 Kirchen wirkten mit
Mehr als 600 Kirchen öffneten am Freitag vom Neusiedlersee bis zum Arlberg ihre Türen. Geboten wurden mehr als 2.000 einzelne Programmpunkte. Alle im Ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ) vertretenen Kirchen nahmen an der „Langen Nacht“ teil, die in Wien bereits zum 20. Mal stattfand. Ab 17.50 Uhr läuten die teilnehmenden Kirchen wieder die „Lange Nacht“ ein, die in diesem Jahr mit Ausnahme von Vorarlberg in ganz Österreich stattfand. Die Kirchen in Vorarlberg sind 2025 wieder mit dabei.

Die Veranstalter der „Langen Nacht“ gaben Freitagabend auch die detaillierten Zahlen der geöffneten Kirchen und Veranstaltungen bekannt. Demnach waren in Österreich 629 Kirchen und weitere kirchliche Veranstaltungsorte geöffnet. 2.331 Veranstaltungen bzw. Programmpunkte wurden angeboten.

In Südtirol waren 64 Kirchen geöffnet, es gab 169 Veranstaltungen. Wesentlich größer war die „Lange Nacht“ heuer in Tschechien. So luden 1.817 offene Kirchen zu 7.263 Veranstaltungen.

Die nächste „Lange Nacht“ wird am Freitag, 23. Mai 2025 stattfinden.
Verfasst am: 10.06.24, 10:15
Titel: EJÖ feiert in Salzburg 90-jähriges Jubiläum
Autor: MB
Quelle: www.evang.at vom 4.6.2024

Jugendpfarrerin Növer: „Viele Stimmen, viele Gemeinsamkeiten, fruchtbare Spannungen und jede Menge Liebe“

Salzburg (epdÖ) – Anlässlich ihres 90-jährigen Bestehens lädt die Evangelische Jugend Österreich (EJÖ) zu einer Jubiläumsfeier am 15. Juni im Insel-Haus der Jugend in Salzburg. Die Jubiläumsfeier der EJÖ steht unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

„Verschiedene Altersgruppen und verschiedene Regionen Österreichs kommen zusammen, um zu feiern: Das Leben, die Gemeinschaft, die EJÖ, Gott und den Mut, sich aufeinander zuzubewegen, alle in ihrem eigenen Tempo“, sagt EJÖ-Jugendpfarrerin Bettina Növer. „Für die EJÖ gilt: Viele Stimmen, viele Gemeinsamkeiten, fruchtbare Spannungen und jede Menge Liebe“, betont Növer.

In einer „Preacherslam-Show“ bringen Prediger:innen und „kreative Köpfe von nah und fern“, wie es auf der EJÖ-Homepage heißt, ihre Gedanken zu Gott und der Welt näher. „Für die ‚Preacherslam-Show‘ konnten wir Adina Wilcke, eine der erfolgreichsten Frauen in der deutschsprachigen Poetry Slam Szene gewinnen“, verrät PR-Referent Joachim Hoffleit.

Bei einem „Top-Ten-Thesen-Revival“ werden zehn der beliebtesten, von den Teilnehmer:innen gewählten Thesen vorgestellt und bei der Podiumsdiskussion folgend diskutiert. Das Voting läuft seit dem 1.6. bis einschließlich 8.6. online und wird danach ausgewertet. (Hier ist der Link zum Voting.) Zudem lädt die EJÖ zu mehreren Workshops, u.a. zu den Themen „Popup-Church“, „Bibel-Mobil und Holzbauwelten“ und „Gute Nachricht für die Probleme unserer Zeit“.

Darüber hinaus werden den Teilnehmenden auf dem Gelände Live-Musik, ein „Riesen-Wuzzler“, Trampolinspringen, Kinderschminken, ein „History Pfad“, Volleyball, ein „Gaudiwurm“ sowie ein „EJÖ-Merchshop“ geboten. Für den musikalischen Rahmen sorgen „Martina Luther“, eine Band rund um die Jugendpfarrerin für Niederösterreich, Anne-Sofie Neumann, sowie die 23-jährige österreichische Singer/Songwriterin und Starmania-Finalistin Judith Lisa.

Um 16 Uhr lädt die EJÖ zu einem gemeinsamen Jugendgottesdienst unter dem Motto „Viele Stimmen, ein Jesus“. Verschiedene Prediger:innen bringen dabei ihren persönlichen Zugang zu Jesus näher.

Die EJÖ fußt auf dem Evangelischen Jugendwerk in Österreich (EJWiÖ). Gegründet wurde das EJWiÖ am 20. Mai 1934 in Amstetten unter dem Landesjugendpfarrer Georg Traar.
Verfasst am: 10.06.24, 10:12